Ohne Titel

Zwei flache Steinblöcke ruhen auf MetalIstrukturen, die ausgerichtet gegen einen Schuppen auf der Strandlinie im Fjord stehen. Wir sind auf einen Schauplatz eingeladen, wo wir skulpturelle Elemente mit der Eigenart des Ortes und den stattfindenden Veränderungen verbinden können. Die Gezeiten verändern den Wasserstand im Fjord, sodass die Metallstrukturen abwechselnd verborgen und gezeigt werden. Der Ort gehört zum lokalen historischen Museum und ist damit ein Teil des Referenzrahmens, den dieses ergibt.

Die Suche nach dem Sinn in Per Barclays Kunst beinhaltet immer, symbolische Bedeutung innerhalb eines Feldes möglicher Assoziationen aufzuspüren. Immer wieder wenden wir uns zu den skulpturellen Elementen hin im Versuch, den Sinn fest zu etablieren, den wir gerade zu ergreifen gefühlt, oder das Symbol, das wir zu verstehen geglaubt hatten. Ebenso geben uns die wechselnden Bedingungen in der uns umgebenden Natur keinerlei Sicherheit, dass wir die Skulpturen wiedersehen, wie wir sie einmal gesehen haben und wie wir uns an sie erinnern.

Maaretta Jaukkuri

FAKTEN:

Aufgeführt 1993
Marmor, Aluminium. Bootschuppen
Dimension der Steinblöcke: 120 x 300 x 40 cm

ZUGANG ZU DEN SKULPTUREN:

Die Skulptur liegt beim Fauske Museum. Folgen Sie dem Schotterweg hinunter zum Meer.

ANDERE KUNSTWERKE IN DER NÄHE

Vier Zurschaustellungen (Gemeinde Saltdal)
Stella Maris (Gemeine Hamarøy)
Protractus (Gemeinde Bodø/Skjerstad)