Opus für Himmel und Erde

Die Skulptur ist ein kreisförmiges negatives Relief an einem Bergabhang. Sie wurde hergestellt, indem die poröse Oberfläche entfernt und direkt in den Felsen gehauen wurde. Die Oberfläche ist poliert, wodurch die Schönheit des Felsmaterials mit Farbnuancen, die vorher verborgen waren, sichtbar wurde. Das Werk ist in den Berg eingraviert und prägt durch seine Anwesenheit die Landschaft.
 
Oddvar l.N. hat sein Werk Opus für Himmel und Erde genannt. Er sagt, dass sein Werk auf das Wandern des Menschen über die Erde anspiele. Der Kreis als Symbol für unveränderliche Kontinuität und ewige Wiederkehr ist überall auf Erden bekannt.

 

Maaretta Jaukkuri 

 FAKTEN:

  • Aufgeführt 1993
  • In der Felsen eingeschliffen
  • Diameter des Kreises 980 cm, Areal 75 m2

ZUGANG ZU DEN SKULPTUREN:


Die Skulpturen befinden sich an der Küstenstraße Fv17 zwischen Andalsvåg und Forvik, auf der Ostseite der Straße, ca. 10 km von Forvik entfernt.

ANDERE KUNSTWERKE IN DER NÄHE