Wegzeichen

Per Kirkebys Wegzeichen gehört zu einer Serie von Ziegelsteinskulpturen, bei denen der Künstler seinen Ausgangspunkt im Ort, wo das Werk stehen soll, mit dessen spezifischem genius loci genommen hat. Diese Skulpturen tragen Echos der Architekturgeschichte mit sich und verweisen auf die Idee vom Bauen als sowohl skulpturaler als auch kultureller Form. Jede der Skulpturen dieser Serie scheint den besonderen Geist des ausgewählten Ortes hervorzurufen.

Die Skulptur i Meløy steht inmitten von schroffen und steilen Felshängen, die in den Fjord im Tal darunter abfallen. Die Dimensionen sind gewaltig, fast unfassbar für die menschlichen Sinne.

Der Künstler spricht von der Skulptur als einem Pavillon, einem Bauwerk, entworfen, um Zeit und Ruhe zum Nachdenken zu geben. Die Konstruktion gibt uns keinen Schutz, sie schafft vielmehr eine Art Ausschauplatz, von dem aus wir uns umschauen und, eingerahmt durch die Fensteröffnungen des Pavillons, die Landschaft mit ihrem ständig wechselnden Licht ansehen können.

Maaretta Jaukkuri

FAKTEN:

  • Aufgeführt 1992
  • Ziegel
  • Höhe 320 cm

ZUGANG ZU DEN SKULPTUREN:

Folgen Sie der Rv17 nach Halsa und biegen Sie Richtung Engavågen/Vassdalsvik ab. Die Skulptur ist auf der Anhöhe Breivikhøgda, direkt vor Bjærangsfjord, ca. 18 km von Halsa entfernt, platziert.

ANDERE KUNSTWERKE IN DER NÄHE